Rückabwicklung von Lebens- und Rentenversicherungen

Rückabwicklung (aufgrund eines BGH-Urteils) von Lebens- und Rentenversicherungen, die zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurden

 

Ein BGH-Urteil ermöglicht Ihnen einen enormen Ertrag aus Ihrer Lebens- oder Rentenversicherung (auch bAV), die zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurde.

Grund dafür ist, dass in über 90 % aller Verträge falsche Widerrufsbelehrungen verwendet wurden.

Auch bereits gekündigte, ausbezahlte, stillgelegte oder in Rentenzahlung befindliche Verträge können widerrufen werden!

 

Weitergehende Informationen finden Sie hier: Rückabwicklung

Unsere wissenschaftliche Investmentphilosophie

Unsere wissenschaftliche Investmentphilosophie:

„Durch unseren wissenschaftlichen Portfolioaufbau dem Anleger die volle Performance der Kapitalmärkte zukommen zu lassen und die Rendite steigern, das geht!“

Hier die wichtigsten Punkte in Kurzform:

  1. Wissenschaftlicher, nobelpreisgekrönter Ansatz:  Kleine Unternehmen bringen mehr Rendite als große.  Unterbewertete Substanzaktien rentieren besser als Wachstumstitel.  Seit vielen Jahrzehnten.
  2. Keine Ausgabeaufschläge bei Neuanlage oder Umschichtung
  3. Die jährlichen Verwaltungskosten der einzelnen Anleihe- bzw. Aktienfonds liegen zwischen 0,15 und max. 0,5% p.a. (normale Investmentfonds haben meistens 1,5% p.a.!!!)
  4. Kein Markttiming (stattdessen buy and hold-Strategie mit jährlichem Rebalancing).  Wenn z.B. die besten 15 Börsentage in den letzten 30 Jahren verpasst wurden, dann sinkt die Rendite von 9% auf 3,9% für den Anleger.
  5. Kein Stockpicking, keine risikoreiche Einzeltitelauswahl
  6. Keine Länder- und Branchenbevorzugung, Abbildung der weltweiten Marktkapitalisierung.
  7. Wir investieren zur Risikominimierung in 13.000 Einzelanleihen und Einzelaktien weltweit
  8. Nach Herausarbeitung der persönlichen Ziele und Wünsche und nach Erstellung des persönlichen Risikoprofils des Kunden erfolgt die Auswahl des passenden Portfolios von sehr konservativ bis wachstumsorientiert.

Zur Erstellung des persönlichen Risikoprofils setzen wir bei unseren Kunden eine Software ein, bei der Sie durch die Beantwortung von 25 psychologischen Fragen eine hervorragende Einschätzung Ihrer persönlichen Risikoneigung bekommen.

Gerne senden ich Ihnen per Mail die Fragen zu.
Einfach bei uns anfordern!

Das Wichtigste an einer Investmentphilosophie ist, dass man eine hat, der man treu bleiben kann!
Kostengünstig,  nachvollziehbar u. erfolgreich!

Weitere Informationen finden Sie hier: Unsere Investmentphilosophie

Fondsinitiator des Jahres – Project Fonds

project-logo 20140115_Rungestrasse_21 20130326_Goslarer_Ufer_1-5_1

                                (obige Bilder: Fonds-Objekte Rungestr.21, Berlin Mitte u. Goslarer Ufer 1-5, Berlin Charlottenburg)

  • ausgesuchte Wohnimmobilienentwicklung in den Metropolregionen Berlin, München, Frankfurt, Hamburg und Nürnberg
  • eigenkapitalfinanziert (kein Fremdkapital von Banken)
  • Laufzeit 8 Jahre
  • ab EUR 10.000,–
  • Renditeerwartung: 6 % p.a. und mehr
  • Hohes Renditepotenzial:
    Die Fondsgesellschaft investiert in chancenreiche Projektentwicklungen mit dem Ziel, die gebauten Wohnungen zum größeren Teil vor Fertigstellung an Eigennutzer zu verkaufen. Durch diese Investition an der Quelle der Wertschöpfung liegen die Renditeerwartungen deutlich über denen klassischer Immobilien oder Immobilienfonds.
  • durch Neubau und baldigen Verkauf:  keine Instandhaltungskosten, kein Ärger mit Mietern, keine Ungewissheit beim Verkaufspreis nach 10 oder 15 Jahren
  • gute Streuung: Investitionen in mind. 3 Metropolregionen und 10 versch. Immobilienentwicklungen

fondsinitiator Ratings

 

Familienunternehmen: Angehörige tappen in die Sozialversicherungsfalle

Millionen Unternehmer haben für ihre im Betrieb mitarbeitenden Angehörige jahrelang Sozialabgaben gezahlt.
Aber im Leistungsfall sind die Kinder oder Ehepartner häufig gar nicht anspruchsberechtigt.

Lesen sie diesen sehr interessanten Artikel aus der Welt.
-> Familienunternehmen: Angehörige tappen in die Sozialversicherungsfalle

Wir prüfen gerne die Ansprüche und sind bei der Sozialversicherungsbefreiung unterstützend tätig.

 

unser neuer Mitarbeiter ist da: Kiri

kiri"Ich bin ein Edelholz und der am schnellsten wachsende Baum der Welt. Das ist gut für die CO2 Reduktion und gut für Investoren. Ich wachse pro Jahr 6 Meter und kann schon ab dem 7. Jahr geerntet werden. Ich mag es warm, windgeschützt und sonnig und werfe im Herbst mein Laub ab."

weiterlesen … »

Frauenevent

gaissmayer

Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung u. Raum

(Deiter Kienast, Staudengärtnerei Gaissmayer) .

weiterlesen … »

Frühstück für Kinder

lindenschulefischer finance unterstützt Schülerfrühstück an der Lindenschule

Welche Freude für die Schülerinnen und Schüler der Memminger Lindenschule! Ausgestattet mit einem großen Obstkorb und einer finanziellen Spende besuchte Roland Fischer von der Finanz- und Unternehmensberatung fischer finance (Beraterhaus Babenhausen) das Schulcafe der Lindenschule.

weiterlesen … »

Politik trifft Wirtschaft

WirtschaftsjuniorenGespräch der Wirtschaftsjunioren mit MDL Josef Miller
zu den Themen:

Duales Fortbildungssystem
Verfügbarkeit von Trinkwasser
Kindertagesstätten
Technologietransferzentrum

 

Windpark Zöschingen

So sieht ein Transport der riesigen Rotorblätter der Windkrafträder vom Windpark Zöschingen aus:

Fondskongress in Mannheim

Auf dem Fondskongress in Mannheim, der wichtigsten Finanzmesse des Jahres.

Im kleinen, ausgewählten Kreis beim Roundtable-Gespräch mit zwei der besten Fondsmanager Deutschlands:

Dr. Jens Ehrhardt (DJE Kapital AG) und
Dr. Bruns (Loys AG; früher „der“ Fondsmanager bei Union Investment)