vermögensberatung

Vielleicht kennen Sie das:

Sie sind in einem Beratungsgespräch bei Ihrer Bank und haben den Eindruck, Sie werden nicht beraten, sondern es geht nur darum, Ihnen Produkte zu verkaufen – und Sie fragen sich: „Werden diese Produkte wirklich mein Vermögen voranbringen oder nur den Gewinn meiner Bank erhöhen?“ So geht es immer mehr Privatanlegern. 60 % aller Kunden sind mit den Leistungen ihrer Bank nicht zufrieden, weil sie den Angeboten ihres Beraters nicht mehr trauen können. (Quelle: Forrester Research) Die meisten Träume lassen sich nur mit Geld wahrmachen, daher analysieren wir für Sie als freier und unabhängiger Makler permanent den gesamten Finanzmarkt und filtern die interessantesten Möglichkeiten heraus damit Sie das gute Gefühl genießen, bestens für die Zukunft gerüstet zu sein – und beruhigt sagen können:

Ja, Morgen kann kommen!

 

Unser Spektrum reicht von:

  • Festgeld, Tagesgeld
  • Geldmarktfonds
  • Investmentfonds (Renten-, Aktien-, offene Immobilien- und Dachfonds)
  • bis hin zu steueroptimierten Anlagen und unternehmerischen Beteiligungen (geschlossene Fonds) wie z.B.  Solarparks, Windräder, Immobilien, Wasserkraft, Flugzeuge, Wald, etc.

 

Unsere wissenschaftliche Investmentphilosophie:

„Durch unseren wissenschaftlichen Portfolioaufbau dem Anleger die volle Performance der Kapitalmärkte zukommen zu lassen und die Rendite steigern, das geht!“

Hier die wichtigsten Punkte in Kurzform:

  1. Wissenschaftlicher, nobelpreisgekrönter Ansatz:  Kleine Unternehmen bringen mehr Rendite als große.  Unterbewertete Substanzaktien rentieren besser als Wachstumstitel.  Seit vielen Jahrzehnten.
  2. Keine Ausgabeaufschläge bei Neuanlage oder Umschichtung
  3. Die jährlichen Verwaltungskosten der einzelnen Anleihe- bzw. Aktienfonds liegen zwischen 0,15 und max. 0,5% p.a. (normale Investmentfonds haben meistens 1,5% p.a.!!!)
  4. Kein Markttiming (stattdessen buy and hold-Strategie mit jährlichem Rebalancing).  Wenn z.B. die besten 15 Börsentage in den letzten 30 Jahren verpasst wurden, dann sinkt die Rendite von 9% auf 3,9% für den Anleger.
  5. Kein Stockpicking, keine risikoreiche Einzeltitelauswahl
  6. Keine Länder- und Branchenbevorzugung, Abbildung der weltweiten Marktkapitalisierung.
  7. Wir investieren zur Risikominimierung in 13.000 Einzelanleihen und Einzelaktien weltweit
  8. Nach Herausarbeitung der persönlichen Ziele und Wünsche und nach Erstellung des persönlichen Risikoprofils des Kunden erfolgt die Auswahl des passenden Portfolios von sehr konservativ bis wachstumsorientiert.

Das bedeutet für Sie:   Mehr Rendite bei gleichem Risiko, Sie kommen jederzeit an Ihr angelegtes Geld, sind also äußerst flexibel und ein gutes Gefühl, das Sie ruhig schlafen lässt!

Zur Erstellung des persönlichen Risikoprofils setzen wir bei unseren Kunden eine Software ein, bei der Sie durch die Beantwortung von 25 psychologischen Fragen eine hervorragende Einschätzung Ihrer persönlichen Risikoneigung bekommen.

Gerne senden wir Ihnen per Mail die Fragen zu.
Einfach bei uns anfordern!

Bei uns erhalten Sie …

– Transparente Vergütung statt versteckte Provisionen

– unabhängige bedarfsgerechte Beratung statt Verkaufsdruck

– langfristig erfolgreichen Investmentansatz statt Verkauf von Produkten mit den höchsten Provisionen

Das Wichtigste an einer Investmentphilosophie ist, dass man eine hat, der man treu bleiben kann!
Kostengünstig,  nachvollziehbar u. erfolgreich!

Weitere Informationen finden Sie hier: Unsere Investmentphilosophie

 

EXPERTEN-TIPP:

Es gibt die Möglichkeit, Depots im Versicherungsmantel zu führen.

Die großen VORTEILE gegenüber einem normalen Wertpapierdepot sind:

  1. Zinsen und Dividenden innerhalb der Police sind abgeltungssteuerfrei (Versteuerung zum Halbeinkünfteverfahren bei Fälligkeit)
  2. Die jährliche Servicegeb. (Maklerhonorar) ist MWSt-frei
  3. Erben zahlen gar keine Abgeltungssteuer, da Todesfallleistungen steuerfrei sind
  4. Fondsumschichtungen kostenlos und Umschichtungsgewinne innerhalb der Police abgeltungssteuerfrei
  5. Keinerlei Abschlusskosten und Stornogebühren
  6. zusätzlich kostenloser Todesfallschutz in Höhe von 10% des Depotvolumens
  7. Keine Gesundheitsfragen

Vom ersten Jahr an hat der Anleger beim MyLife Invest-Depot im Versicherungsmantel einen finanziellen Vorteil gegenüber einem "normalen" Depot. Besonders groß wird der monetäre Vorteil, wenn der Erbfall eintritt.

 

Abgeltungssteuer

Neuregelung ab 2009 :

Seit dem 1. Januar 2009 wird eine pauschale Steuer auf Kapitaleinkünfte erhoben. Erträge aus Zinsen, Dividenden und NEU auch aus Kursgewinnen werden zukünftig einheitlich erfasst und mit 25% besteuert – zzgl. Solidaritätszuschlag und ggfls. Kirchensteuer.

Die einjährige Spekulationsfrist entfällt.

Steuerfrei bleibt der Sparerpauschbetrag von 801 (Ledige) bzw. 1602 EUR (Verheiratete). Die Bank überweist die Steuer direkt an das Finanzamt.

Bestandsschutz gilt für Veräußerungsgewinne nur, wenn sie mit Aktien, Fonds oder anderen Wertpapieren erzielt werden, die bis 31. Dezember 2008 erworben worden sind. Diese Papiere dürfen weiter nach Ablauf der Spekulationsfrist von 12 Monaten steuerfrei verkauft werden.

 

Wir beraten Sie gerne.